Die heutige Zeit ist schnelllebig. Stress und vollgestopfte Terminkalender sind an der Tagesordnung. Organisatorisches wird am liebsten zwischendrin und vom Sofa aus geregelt. Vor allem die Planung für einen Ausflug oder auch einen Urlaub kommt häufig zu kurz.

Die Reservierung von einem Restaurant erfolgt heute einfach online. Sie ist unpersönlich und häufig ist bei der Buchung gar nicht klar, ob das Restaurant überhaupt den Wünschen und Vorstellungen entspricht.

Auch die Buchung eines Hotels für den Urlaub kann in Sekundenschnelle erfolgen und mit ein paar Klicks ist die Nacht in einer Unterkunft reserviert, die Möglicherweise gar nicht den Erwartungen entspricht.

Grundsätzlich fehlt den Menschen die Muße, sich hin zu setzten und zu recherchieren geschweige denn sich Orte oder Plätze vorher anzusehen. Dabei ist es von Bedeutung, dass ein Restaurant oder Hotel oder Ort zu einem passt, damit man sich schlussendlich wohlfühlt.

Die Chance, etwas zu erleben und eine Verbindung zwischen Person und Ort zu schaffen, bevor es wirklich erlebt wird und sich einen ersten Eindruck zu verschaffen, bietet ein 3D Rundgang. Damit schließt sich die Lücke des unpersönlichen Buchens.

Bei einem 3D Rundgang geht es darum, virtuelle Realitäten zu schaffen. Die dreidimensionalen Abbildungen von Räumlichkeiten sind eine genaue Darstellung des realen Ortes. Die Wiedergabe in hoher Auflösung und Qualität erzeugt das Gefühl, dass sich jemand tatsächlich an besagtem Ort befindet. Ein mitreißendes Erlebnis.

3D Rundgänge für Ihr Unternehmen

Die neue Technik bietet mit den virtuellen Rundgängen eine Lösung für individuelle Kommunikation, die einzigartig und besonders ist. Der dargestellte Raum beziehungsweise Platz wird wiedergegeben und für den Betrachter zu einem Erlebnis geformt, welches er kognitiv wahrnehmen kann. Somit sticht diese Form der Kommunikation heraus und ein Unternehmen kann sich von der Masse abheben. Anstatt Print oder digitaler Text wird mithilfe von erlebbarem Bildmaterial kommuniziert. Der Betrachter bekommt Inspiration und nimmt die Botschaft auf. Zum einen kann ein 3D Rundgang somit zu Aufmerksamkeit führen zum anderen dient er der Wirtschaftlichkeit eines Unternehmens.

Es gibt verschiedene Situationen, in denen sich diese Art der Kommunikation anbieten würde. Vor allem für Unternehmen aus der Hotel-, Gastronomie oder auch Tourismusbranche kann sie interessant sein.

Ein Rundgang wird benötigt, um unterschiedlichste Lokalitäten zu besichtigen und einen Blick hinter die Kulissen zu werfen. In der Hotelbranche wäre dies zum Beispiel bei der Wahl eines Zimmers vonnöten. Bevor überhaupt das Hotel betreten wird, kann bereits ein Urteil darüber gefällt werden, ob die Kundenbedürfnisse gedeckt sind. In der Gastronomie kann das Erleben einer Eventlocation oder eines Restaurants im Vorhinein einen unzufriedenen Kunden vermeiden. Das Erleben einer Lokalität aus dem Blickwinkel eines Touristen ist deshalb sinnvoll, da ermittelt werden kann, ob ein Ort sehenswert genug ist, um sich tatsächlich dorthin zu bewegen.

Ist schon bereits zu Beginn zu erahnen, dass eine Unterkunft und das zugehörige Umfeld nicht angemessen einer Situation sind, so kann sich anders entschieden werden. Der Rundgang dient somit dem Prozess der Entscheidungsfindung.

Der Blick hinter die Türen und Fenster von Räumen und Orten schafft maximale Transparenz.

Die Kommunikation erfolgt vollkommen auf realen Fakten und somit kann Vertrauen zwischen Kunde und Unternehmen geschaffen werden. Neukunden fühlen sich sicherer bei der Auswahl einer Lokalität und vertrauen ihrer Wahl, da sie einen besseren Einblick und Überblick bekommen konnten. Für die Akquise von Neukunden eignet sich das Tool daher besonders. Neukunden brauchen Hilfestellung und es benötigt mehr Überzeugungsarbeit, bis es zu einer Kaufentscheidung kommt. Der Weg bis zu einer engeren Beziehung ist lang, jedoch verkürzt ein virtuelles Erlebnis diesen womöglich.

Die erlebbaren 3D Touren sind in verschiedensten Arten umsetzbar:

Die vollständigen Visualisierungen von Gebäuden schafft echte Emotionen. Auf die Zielgruppe abgestimmt wird der Ort in Szene gesetzt und ist zu jeder Zeit und von jedem Ort aus bereit, um besichtigt zu werden. Durch die Einbindung in den Webbrowser oder bei Google Street View kann jedes Unternehmen dieses Tool auf der firmeneigenen Website verwenden. Hochwertige Aufnahme in Kombination mit bester Auflösung erschaffen ein wahnsinnig reales Abbild der Wirklichkeit. Der Rundgang fühlt sich für den Betrachter sehr wirklichkeitsgetreu an, als wäre er tatsächlich vor Ort.
Weitere Formen wie Infopunkte erweitern den Einblick eines Nutzers.

3D Ansicht Puppenhausoptik

Letztendlich schafft es ein Unternehmen mithilfe der virtuellen Rundgänge eine große Menge an Menschen zu erreichen. Vor allem, da das Teilen über soziale Netzwerke ebenso einfach ist, wie die Einbindung in die Website. Die Betrachter müssen nicht vor Ort sein und können diesen trotzdem kognitiv erleben. Die Betrachter bekommen ein umfassendes Gefühl für Lokalität und Umgebung. Diese Art des Erlebens ist spannend und schafft Aufmerksamkeit sowie Interesse bei Nutzern aus allen Branchen. Die Vorteile liegen in der Transparenz, welche zu einer engen Kundenbindung führt und in der Wirkungskraft, da die beeindruckende Maßnahme den Betrachter positiv bei einer Entscheidung beeinflussen kann. Dadurch generiert sich eine größere Käuferschaft, der potenzielle Käuferkreis wird ausgedehnt, und dies steigert letzten Endes den Umsatz.

Nachhaltiger Erfolg kann erreicht werden.